Löschfahrzeuge

Hilfeleistungslöschfahrzeuge

Seit dem Jahr 2008 werden die Einheiten der Stadt Wiehl bei Ersatzbeschaffungen mit Hilfeleistungslöschfahrzeugen (HLFs)ausgestattet. Der Grund liegt auf der Hand, da es sich hier um echte Allrounder handelt.

HLF 20/16

Standort: Löschzug Wiehl
Beschaffung: 2014

HLF 20/16

HLF 20/16

Standort: Löschgruppe Oberwiehl
Beschaffung: 2008

HLF 20/16

HLF 20/16

Standort: Löschzug Bomig
Beschaffung: 2008

HLF 20/16

Standort: Löschgruppe Marienhagen
Beschaffung: 2011

LF 8/6

LF 8/6 TH

Standort: Löschgruppe Drabenderhöhe
Beschaffung: 1996

Tanklöschfahrzeuge

Tanklöschfahrzeuge haben Wasser an Bord. So kann der Löschangriff kurzfristig gestartet werden, während parallel eine externe Wasserversorung aus einem Hydranten oder einem offenen Gewässer aufgebaut wird. Tanklöschfahrzeuge dienen daher dem schnellen Erstangriff in der Brandbekämpfung.

TLF 4000

TLF 4000

Standort: Löschzug Bomig
Beschaffung: 2016

TLF 16/25

TLF 16/25

Standort: Löschzug Bielstein/Weiershagen
Beschaffung: 1999

TLF 16/25

Standort: Alle (Ersatzfahrzeug)
Baujahr: 1985

Löschgruppenfahrzeuge

Löschgruppenfahrzeuge zeichnen sich dadurch aus, dass sie mit einer Besatzung von 9 Personen eine vollständige Gruppe transportieren können. Die Beladung ist ebenfalls auf eine Gruppe zugeschnitten. Die Fahrzeuge dienen vornehmlich zur Brandbekämpfung, zum Fördern von Wasser und zur Durchführung einfacher technischer Hilfeleistungen kleineren Umfangs.

LF 16

LF 16

Standort: Löschgruppe BPW
Beschaffung: 1980

Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser

Das TSF-W ist eines der kleinsten in Deutschland genormten Löschfahrzeuge. Die Besatzung besteht aus einer Staffel (1:5), verfügt aber über eine feuerwehrtechnische Beladung für eine Gruppe (1:8). Im Heck dieses Fahrzeuges befindet sich eine eingeschobene Pumpe, die Tragkraftspritze. Diese kann zur Wasserförderung entnommen oder auch im Fahrzeug betrieben werden und das Wasser aus dem eingebauten Tank fördern.

Im Tank führt das Fahrzeug 750 l Wasser mit. Das Fahrzeug ist im Gegensatz zur den Hilfeleistungslöschfahrzeugen klein, wendig und leistet daher sehr wichtige Dienste in sehr enger Bebauung als auch in Waldgebieten.

Auch kleinere Einsätze der technischen Hilfeleistung kann das Fahrzeug selbständig durchführen.

TSF-W

TSF-W

Standort: Löschgruppe Marienhagen
Beschaffung: 2017

TSF-W

TSF-W

Standort: Löschgruppe Drabenderhöhe
Beschaffung: 2017

TSF-W

TSF-W

Standort: Löschgruppe BPW
Beschaffung: 2008