Jahresdienstbesprechung 2017 LG Oberwiehl

Am 20.01.2018 fand die jährliche Dienstbesprechung der Löschgruppe Oberwiehl statt.
Nach dem Verlesen des Kassenberichts durch Kassierer Hans Jörg Weißkopf sowie
des Gerätewartes André Baumgarten ließ der Einheitsführer André Schmidt das
ablaufende Jahr Revue passieren.

Das abgelaufene Jahr war mit 30 Einsätze, 1064 Ausbildungsstunden und 8
Neueintritte ein sehr erfolgreiches Jahr und so konnte man folgende Kameraden
verdient befördern:

Marvin Bitzer und Niklas Raupach vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann,

Tobias Frede, Maximilian Gensel, Michael Kremer, Daniel Kijametovic, Oliver O ́Connor und Frederic Thomas vom Feuerwehrmannanwärter zum Feuerwehrmann.

Kevin Küchemann vom Hauptfeuerwehrmann zum Unterbrandmeister.

Marco Wiersch vom Oberfeuerwehrmann zum Unterbrandmeister

Thorsten Muhr, Lasse Neuburg, Marleen Diederichs und Marcel Wirths zum/zur Feuerwehrmann/frauanwärter/in.

Swen Romanow wird nachträglich zum Feuerwehrmann befördert.

Am Leistungsnachweis in Eckenhagen nahmen folgende Kameraden teil:

Susann Wiersch, Maximilian Gensel, Nico Hoffmann, Kevin Kell, Daniel Kijametovic,
Eduard Nickel, Oliver O ́Connor, Frederic Thomas, Ingo Werblow und Andre
Baumgarten.

Nach 12-jähriger Führungstätigkeit stellte André Schmidt seinen Posten als
Löschgruppenführer 3 Jahre früher als geplant zur Verfügung. Als Nachfolger wurde
sein Stellvertreter Ingo Werblow gewählt. Für Ingo wurde Ronnie Müller wieder in die
Einheitsführung gewählt.

Nach der Wahl und einer erklärenden Rede von André Schmidt überraschte die
Mannschaft ihren ehemaligen Löschgruppenführer mit Standing Ovation und einem
Geschenk für sein zweites Hobby.
Er hat seit einem Jahr das Motorradfahren für sich entdeckt und bekam nun ein Biker
T- Shirt und Pflegeprodukte für die Kette.

Abschließend berichtete die Wehrführung in Person von Jens Schmidt über den aktuellen Stand des neuen Gerätehauses sowie die zukünftigen Ziele und Erwartungen der freiwilligen Feuerwehr Stadt Wiehl.  

Zurück