Retten- und Selbstretten erfolgreich erlernt…

Auch in diesem Jahr konnten wieder 21 Feuerwehrmänner/Frauen erfolgreich das Lehrgangsziel in der Modul II Ausbildung erreichen.

Jugendfeuerwehrübung: Retten und Selbsretten

Nach rund 40 Unterrichtstunden und einer abschließenden theoretischen und praktischen Prüfung am Sonntag den 13.September 2015, konnte das 12 Köpfige Ausbilder-Team die frohe Kunde dem Lehrgang mitteilen.

Bis es dazu kam, wurde den Teilnehmern an drei kompletten Wochenenden einiges abverlangt. Bevor es an die spannenden Sachen wie das in Stellung bringen von Leitern und eines „Sprungretters“, das Einbinden einer Krankentrage, bis hin zum Abseilen von einer Brücke ging, mussten erst einmal fleißig alle bekannten „Knoten und Stichen“ geübt werden.

In den theoretischen Ausbildungseinheiten wurde sich intensiv mit den Themen „Gefahren der Einsatzstelle“, „Rechte- und Pflichten von Feuerwehrmitgliedern im Versicherungswesen“ und der „Psychosozialen Unterstützung im Feuerwehrdienst“ auseinander gesetzt.

Abschließend gilt der Dank nicht nur den Teilnehmern, sondern auch den Ausbildern die außerordentlich engagiert- und motiviert zu Werke gegangen sind.

Zurück