Rohbaubesprechung TLF 4000

Willkommensbildschirm

Am 14. und 15. Oktober waren drei Kameraden des Löschzugs Bomig sowie die Feuerwehrsachbearbeiterin der Stadt Wiehl bei der Walser GmbH in Rankweil/Österreich, um die Rohbaubesprechung für das sich in Beschaffung befindende Tanklöschfahrzeug (TLF 4000) durchzuführen.

Bei der Rohbaubesprechung eines neuen Fahrzeugs geht es in erster Linie darum, Absprachen zwischen der Aufbaufirma und der Feuerwehr zu treffen und zu diskutieren. Es wurde beispielsweise festgelegt an welcher Stelle im Aufbau welches feuerwehrtechnsiche Gerät seinen Platz findet. Es wurden Auszüge, Drehwände, Böden, Abdeckungen, und Halterungen besprochen und diskutiert an welcher Stelle es Sinn machen würde, diese zu verbauen.

Im gleichen Zuge wurde das bereits im Vorfeld gelieferte 18 Tonnen-MAN-Fahrgestell geprüft, begutachtet und abgenommen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass diese beiden Tage höchst informativ als auch konstruktiv von beiden Seiten bewältigt wurden.

Nun freuen wir uns auf die baldige Fertigstellung des Fahrzeugs, welche voraussichtlich Ende diesen Jahres sein wird.

Zurück