April 2018: Sonntagsdienst der LG Oberwiehl

Am 08.04.2018 fanden sich einige Atemschutzgeräteträger der Löschgruppe Oberwiehl im momentan leerstehenden Gebäudekomplex in der Brucherstraße in Wiehl zusammen. 

Die Kameraden trainierten den Umgang mit umgebungsluftabhängigen (Atemschutzfilter) und umgebungsluftunabhängigen Atemschutz (Atemschutzgeräten).

Bei einem kleinen Fußballspiel wurden Kondition und Ausdauer erheblich gefordert und so mancher kam dabei ordentlich ins Schwitzen. 

Zudem wurde die "Tauchertechnik" beim Absuchen von Wohnungen unter Nullsicht geübt. Der Truppmann bewegt sich dabei in immer größer werdenden Radien und wird dabei durch die Leine vom Truppführer geführt (siehe Bilderserie).

Ebenfalls wurde der Ablauf und das Verhalten während eines verunfallten Truppmann im Atemschutzeinsatz angewendet trainiert.  

 

Zurück